Es stimmt… Küssen kann man nicht alleine!

Ironie. Melancholie. Humor.

Der ausgebildete Bariton-Sänger und Gründer des „Palast Orchester„, Max Raabe, macht seit mehr als 25 Jahren Musik. Die drei oben erwähnten Hauptwörter fallen mir ein, wenn ich an seinen 20er, 30er Chanson-Stil denke.

Jetzt lässt der deutsche Ausnahmekünstler wieder von sich hören… und zwar mit einer witzigen Single!

Foto: krimalkin

Die meisten werden Max Raabe wohl aufgrund seines Mega-Hits „Mein kleiner grüner Kaktus“ oder aber auch „Kein Schwein ruft mich an“ kennen.

Diese zwei Lieder haben ihn berühmt gemacht.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Palast Orchester, coverte Herr Raabe Welt-Hits wie zum Beispiel  „Sexbomb“ von Tom Jones.

Absolut entzückend finde ich persönlich das Musikvideo zur neuen Single „Küssen kann man nicht alleine„, welches ich gestern eher per Zufall bei YouTube entdeckt habe. Die Single wurde bereits am letzten Freitag veröffentlicht. Das gleichnamige Album folgt am 28.Jänner.

Der neue Longplayer wurde von Annette Humpe („Ich+Ich“) produziert, die vor zwei Jahren mit der Zeile „Küssen kann man nicht alleine“ an Max Raabe herangetreten ist und ihm eine Zusammenarbeit vorgeschlagen hat.

Es ist zwar nicht wirklich mein Musik-Geschmack, aber seine Texte bringen mich zum Schmunzeln und die neue Single bleibt einem im Kopf. Max Raabe ist einzigartig und versucht ein wenig popiger zu klingen – mir gefällt’s!

Übrigens: Am 12.2. wird Max Raabe bei „Wetten dass…?“ auftreten

Advertisements

17 Kommentare zu “Es stimmt… Küssen kann man nicht alleine!

  1. Pingback: Max Raabe: Mit Charme, Frack und Pomade im Haar

  2. Wow, also erst mal hab ich deinen Blog gerade erst entdeckt und mich mal ein bisschen durchgelesen und muss dir sagen: RESPEKT 🙂 Gefällt mir echt gut was du da machst. Werd dann auch sicher noch einiges kommentieren, aber weil du gerade Max Raabe erwähnst: Ich liebe diese außergewöhnlichen Künstler, finde auch, dass es in Deutschland davon so einige wirklich gute gibt. Und wenn er das dann auch noch mit Annette Humpe produziert hat – was gibt’s besseres? Großartige Frau einfach. Werd mir das Lied sicher besorgen 🙂

    Gefällt mir

  3. also ich werd mir das dingens auf jeden fall auch holen – so ironische texte gefallen mir sehr gut, bin ja auch ein fan von element of crime 😉
    ich hab unlängst auch eine (p)review in der zeitung gelesen. da ist das album auch sehr gelobt worden.

    Gefällt mir

      • Liebe Laila,

        danke für deine Antwort.

        Tja, Wikipedia ist immer noch nicht „das Kanon“. Aber sie hat auch ziemlich oft recht. 🙂
        Raabe singt in hohen (tenoralen) Lagen, was nicht ausschlisst, dass er eine klassische Gesangsausbildung als Bariton geniessen könnte.
        Im Prinzip, das ist die Feinheit. Er bekamm womöglich baritonale Ausbildung, aber er singt meistens Tenor in seinem Programm. Dazu muss man auch sagen, dass in der Pop-Musik die klassische Stimmgattungen sind nicht so wichtig.
        Sorry, dass ich so pingelig bin – bin halt (auch) eine Gesangslehrerin (allerdings, hauptsächlich für Pop-Gesang).
        Dein Post ist richtig Klasse. Max Raabe habe ich live in Wien gesehen und bin seitdem ein rieser Fan von ihm. Ein fantastischer Musiker!

        Gefällt mir

Schweigen ist Silber, Schreiben ist Gold!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s