Grölen, (bauch-) tanzen & rappen -> so verrückt ist die WM 2010!

Das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft rückt immer näher. Am Sonntag wird es sich dann nach endloslangen Wochen herausstellen, wer als Sieger in Südafrika gekürt wird. Als Fußball-Banause erwische ich mich dieses Jahr trotzdem dabei, wie ich mit fiebere und herum fluche falls ein Schiedsrichter wieder mal eine komplette Fehlentscheidung trifft. Ich will euch jetzt allerdings nicht mit meinem begrenzten Wissen über das Spiel mit dem runden Leder nerven, sondern eher die WM-Songs 2010 analysieren…

Foto: MastaBaba

Fangen wir doch mit dem (Un-)Wort des Jahres an – Vuvuzela! Die Tröten mit dem wundervoll bienigen Sound, der die Fußball-Fans um den Verstand bringt. Wer allerdings trotzdem mal eine Vuvuzela spielen will, sollte die Anweisungen dieser drei Herren beachten:

So, und jetzt sollten wir uns den bekanntesten und erfolgreichsten Songs dieser WM widmen. Anfangen würde ich gerne mit dem sympathischen und extrem talentierten K’Naan. Sein Song „Wavin‘ Flag“ wurde für die Fußball-WM zwar ein bisschen (oder eigentlich sehr) aufgepopt und massentauglich umkomponiert, aber die Lyrics und der Beat berühren mich immer noch.

Die deutschen Rocker, die auf den Namen „Sportfreunde Stiller“ hören, haben einfach nur eine Jahreszahl verändert, aber ihren etwas älteren Fußball-Track sonst so gelassen wie er war. Trotzdem grölen die WM-Fans so laut es geht mit und zelebrieren die Mannschaft aus Deutschland. Das Musikvideo zu dem Song ist übrigens total kreativ und witzig:

Shakira, die sexy Dame aus Kolumbien, hat es sich bei diesem Sport-Ereignis aber auch nicht nehmen lassen, ein Lied zu produzieren. „Waka Waka“ heißt ihr Motivations-Track für alle Football-Player und wird von ihr mit ein paar Bauchtanz-Moves versüßt.


Lena’s „Satellite“ wurde von der Uwu Lena-Truppe gecovert und zu „Schland O Schland“ umgeschrieben. Obwohl das Lied extrem beliebt ist, droht dieses nach einiger Zeit den Nerv-O-Meter zum Explodieren zu bringen.

Bushido wollte den folgenden Song angeblich nicht veröffentlichen, denn er hat ihn für seinen Lieblingsfußballer der deutschen Mannschaft geschrieben.

Last but not least, sollten „Weezer“ hier auch noch erwähnt werden. Ihr etwas punk-rockiger Song für die US-Football-Profis ist vor allem in Amerika ein Riesen-Hit.

Und jetzt ein paar Fragen an euch:

  • Welcher WM-Song gefällt euch am besten?
  • Warum?
  • Auf welches Land tippt ihr denn bei dieser Fußball-Weltmeisterschaft, oder entzieht ihr euch dem momentan, weltweiten Fußball-Hype total?

Bookmark and Share

Advertisements

6 Kommentare zu “Grölen, (bauch-) tanzen & rappen -> so verrückt ist die WM 2010!

  1. Ich bleibe bei K’naan. Nutzt sich zwar ab, aber den ganzen Rest finde ich geschlossen furchtbar. Aber glücklicherweise geht mir die WM sowieso am Allerwertesten vorbei, also kann ich mich da größtenteils geschickt drum herumwinden. 😉

    Gefällt mir

  2. – K’Naan Wavin Flag, dicht gefolgt von SHakira.
    – Wavin Flag hat eine super Melodie, der Text ist toll und das Lied beleidigt meine Gehörgänge nicht (wie die Sportis). Bei Shakira hängt es mit dem Musikvideo zusammen :mrgreen:
    – Deutsche Land! Eigentlich schaue ich so wenig wie möglich Fußball, aber die letzten Spiele waren der Knaller. Ich kenne inzwischen sogar ein paar Spieler. Schade nur, dass ein Endspiel Ghana – Deutschland unmöglich ist. Naja, Ghana sind die Gewinner der Herzen.

    Gefällt mir

Schweigen ist Silber, Schreiben ist Gold!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s