Können Wölfe doch Eier legen?

Aus dem Biologie-Unterricht wissen wir, dass Säugetiere meist keine Eier legen – außer dem Schnabeltier und Kloakentier. Wenn wir die Tierwelt für einen Moment vergessen und uns stattdessen in der Musikwelt umsehen, gibt es nur eine Band die ein Ei legt  – „Wolfmother“. Sie haben letzten Freitag (23.10.) ihr zweites Album, das „Cosmic Egg“, „gelegt“.

Foto: MystifyMe Concert Photography™

Schon seit einer Woche sticht einem der Bandname „Wolfmother“ immer wieder ins Auge/Ohr, vor allem wenn man zu den MTV-Zusehern zählt. MTV All Access – Wolfmother war die letzten Tage angesagt. Mein Freund ist bekennender Fan der australischen Ausnahmeband und das seit seinem Auslandssemester in Down Under. Während seines Party- und Urlaubsstudiums in Sydney wurde er auf die Band aufmerksam und konnte sie zwei Mal sogar live auf der Bühne erleben. Den ersten Longplayer der australischen Band nahm er natürlich und konnte es kaum erwarten bis die zweite CD von „Wolfmother“ endlich releast wird. Er war somit wohl einer der ersten, die sich gleich am Freitag „Cosmic Egg“ geholt haben. Seitdem wird bei uns in der WG keine andere CD mehr gespielt.

Die im Jahr 2000 in Sydney gegründete  Rockband überzeugt mich auf diesem Album vor allem mit ihrem neuen Sound –  „Der Leadsound ist kreischend, die Basslines schwer und verzerrt, der hohe, nasale Gesang von Stockdale ist jetzt viel häufiger mehrstimmig.“, so wird der neue „Wolfmothersound“ bei Amazon vom User JimmyIommi beschrieben. Insgesamt sind 12 Tracks auf dem zweiten Album der Rockband zu finden – „In the Morning“ zählt für mich zu den schönsten Songs auf der neuen CD. Bei YouTube habe ich sogar eine beeindruckende Unplugged-Version des Tracks gefunden:

Nach dem enormen Erfolg in ihrem Heimatland Australien sind „Wolfmother“ drauf und dran, die restlichen sechs Kontinente der Welt mit feinstem Rock zu erobern. Leider kommen sie im Rahmen ihrer Europatour 2010 zwar nicht nach Österreich, aber nach Deutschland – ein Konzert der australischen Wölfe darf man also auf keinen Fall verpassen!

P.S.: Bei vienna.at könnt ihr 3x „Cosmic Egg“ gewinnen – einfach eintragen und abwarten! Bis wann das Gewinnspiel noch dauert, ist leider nicht bekannt, also schnell, spielt heute noch mit!

Advertisements

4 Kommentare zu “Können Wölfe doch Eier legen?

  1. Ich liebe Wolfmother und außerdem hätte ich auch gern so schöne voluminöse Haare, unfair!

    Ich habe die Herren auch schon mal live erleben dürfen, allerdings hatte ich das Pech , dass das Publikum zu 99,9% aus Schnarchnasen bestand und deshalb sehr wenig Stimmung gemacht haben und wenn das nicht stimmt, kann selbst die Beste Band sich einen Arm ausreisen, das Konzert wird ….lala sein. Aber es war nicht die Schuld von Wolfmother, sondern der Schafsherde, welches sich Publikum schimpfte! (War auf einem Festival)

    Vom neuen Album habe ich noch gar nichts gehört, weshalb ich mich jetzt für einige Stunden auf Youtube.com verlieren werde, in diesem Sinne
    Auf Bald Coreline

    Gefällt mir

    • Ach, coreline, bin mir sicher, dass dein Haar auch sehr schön aussieht 😉

      Cool, du hast Wolfmother schon auf der Bühne gesehen? Ich beneide dich, obwohl die Stimmung wohl nicht gerade toll war. Wann war denn das Konzert und wo?

      Gefällt mir

Schweigen ist Silber, Schreiben ist Gold!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s