Musik-Film-Tipp #2: „The Doors – When You Are Strange“

Wer kennt sie nicht? Eine der berühmtesten US-Rockbands der 60er ——-> „The Doors„.

Die Band rund um Frontmann Jim Morrison hat polarisiert, fasziniert, schockiert und beeindruckt.

Schon 1991 wurde ein Spielfilm über die vierköpfige Gruppe produziert, aber 2009  wurde der erste Dokumentarfilm mit dem Titel „The Doors – When You Are Strange“ in den Kinos gezeigt.

Vor ein paar Wochen habe ich mir den Film endlich auf DVD besorgt und bin begeistert: Ein sensationeller Dokumentarfilm einer kultigen, sehr talentierten Band!

Was erwartet einen bei diesem „The Doors“-Film?

Moviepilot.de fasst den Dokumentarfilm folgendermaßen zusammen:

„Kaum eine Band hat das Aufbegehren einer jungen Generation so verkörpert wie The Doors. Ihre unverwechselbaren Sounds, ihr Wille zu bedingungsloser künstlerischer Freiheit, ihr Hang zu den dunklen Seiten der Seele und Jim Morrisons Exzesse inspirierten Generationen von Jugendlichen: cool, rebellisch, unsterblich. Fast 40 Jahre nach dem Tod des charismatischen Rock-Poeten Jim Morrison hat die Band nichts von Ihrer Faszination eingebüßt. Mit den bisher ungezeigten Kurzfilmen von Morrison und noch nie gesehenem Archivmaterial, das die Doors auf der Bühne, hinter der Bühne und in privaten Momenten zeigte, lässt der preisgekrönte Regisseur Tom DiCillo den Mythos “Doors” wieder aufleben. Erzähler dieser einzigartigen Geschichte der Popkultur ist der Schauspieler Johnny Depp.“

Beschreibungen sind schön und gut, aber erst der Trailer „regt den Appetit“ auf diesen Streifen an:

Und weil’s so schön ist…. hier noch schnell das Video des legendären „Light My Fire“-Songs:

Advertisements

7 Kommentare zu “Musik-Film-Tipp #2: „The Doors – When You Are Strange“

    • Falls du den noch nicht kennst: Fatih Akins Crossing The Bridge – The Sound Of Istanbul könnte auch was für dich sein. Da reist er mit einem Musiker der Einstürzenden Neubauten durch Istanbul und nimmt die Musik der Stadt auf. Total interessant.

      Gefällt mir

      • das ist ein echt guter tipp! der film hat mich auch total verzaubert! schau ihn dir unbedingt an! fatih akin ist ja an sich schon grund genug, den film sehen zu müssen 😉
        die doku über die doors ist auch ganz tolles material! man muss sich das erstmal vorstellen, dass tom dicillo es geschafft hat, diese doku nur aus altem filmmaterial zu basteln. das macht echt atmosphäre aus…!

        Gefällt mir

Schweigen ist Silber, Schreiben ist Gold!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s