Best of…Snow Patrol

Fünf Alben in 15 Jahren und der Erfolg der schottisch-irischen Band „Snow Patrol“ ist nicht mehr aufzuhalten. Der kommerzielle Durchbruch ließ zwar lange auf sich warten, aber mit dem Hit „Chasing Cars“ konnte sich die fünfköpfige Band dauerhaft in die Charts katapultieren. Pünktlich zur romantischen Weihnachtzeit brachten sie diesen Monat nun ihr erstes „Best Of“-Album mit dem Titel „Up to now“ raus!

© Universal

Die Alternative Rock-Band hat 30 Songs auf 2 CDs gepackt, wobei auch Neues und Unveröffentlichtes geboten wird. Gary Lightbody, der Leadsänger der Band äußert sich zum neuen Album wie folgt: “It’s a portrait of us as a band, warts and all. We’ve climbed a hill and now we’re looking back and taking in the view for a bit. It’s nice to show people that we didn’t just arrive overnight.” Eins der drei brandneuen Songs die auf der “Up to now”-CD zu finden sind ist „Just say yes“ – die neue Single.

Hier ist die genaue Trackliste des neuen Longplayers von „Snow Patrol“:

CD1

  1. Chocolate
  2. Chasing Cars
  3. Crack The Shutters
  4. Set The Fire To The Third Bar
  5. Crazy In Love
  6. Just Say Yes
  7. Batten Down The Hatch
  8. You’re All I Have
  9. Hands Open
  10. Cartwheels
  11. The Planets Bend Between Us (2009 Version)
  12. Ask Me How I Am
  13. On-Off
  14. Making Enemies
  15. Run (Live at the Union Chapel)

CD2

  1. Take Back the City
  2. Shut Your Eyes
  3. An Olive Grove Facing The Sea (2009 Version)
  4. Run
  5. Give Me Strength
  6. Signal Fire
  7. Spitting Games
  8. Open Your Eyes
  9. Dark Roman Wine
  10. Fifteen Minutes Old
  11. You Are My Joy
  12. Golden Floor
  13. Starfighter Pilot
  14. PPP
  15. Chasing Cars (Live at the Union Chapel)

Leider sind die Poprocker in diesem Jahr nur noch in Großbritannien und Irland live unterwegs, aber sie werden im nächsten Jahr bestimmt auf große Europatour gehen und auch in Österreich wieder einmal vorbeischauen. Beim diesjährigen Donauinselfest haben sie die Menge zum Toben gebracht und so werden sie uns sicher bald wieder die Ehre erweisen!

Advertisements

14 Kommentare zu “Best of…Snow Patrol

  1. Hui, ein Best of Snow Patrol klingt wirklich vielversprechen. Die Band ist wirklich gut, seit „Run“ bin ich ein großer Fan von ihnen. Die Nummer sit wunderschön und melancholisch, aber die Burschen haben auch weitaus mehr zu bieten. „Just Say Yes“ ist zum Beispiel auch eine tolle Nummer. Vorallem auf die unveröffentlcihen Tracks bin ich snehr gespannt!

    Gefällt mir

    • Bei „Just say yes“ scheiden sich im Moment die Geister, aber ich find, dass es echt eine gute Nummer ist, man muss einfach nur in Stimmung sein – und nach dem Erfolg von „Apologize“, der immer noch allen im Ohr summt, ist es halt schwer sofort mit was Neuem zu überzeugen, denk ich mir!
      Salam und See u Soon, kasmodiah!

      Gefällt mir

  2. Ich finde Best of Cds auch immer super praktisch. Weil man dadurch die Möglichkeit hat die Band besser kennen zu lernen und einen groben Überblick über die Bandkarriere gestattet. Bei Snow Patrol ist es ähnlich. Kannte auch nur ihre eine Single und bin erst vor Kurzem auf den Geschmack gekommen. Trifft sich mehr als ausgezeichnet, dass sie jetzt eine Compilation ihrer besten Songs extra für mich rausbringen 😀
    Cheers, Coreline

    Gefällt mir

  3. die songs dich ich von snow patrol so kenne sind echt nach meinem geschmack. guter und gefühlvoller altnerative rock.
    chasing cars ist einer meiner lieblingssongs der band. aber ich wußte gar nicht dass die schon so lange gibt.

    Gefällt mir

    • Ja, wenn ich ganz ehrlich bin wusste ich das ja auch nicht, gwonni! Sie haben einfach lange gebraucht um berühmt zu werden! Ich glaube dass sie in England und Irland schon vorher bekannt waren, aber um international berühmt zu werden dauerts eben!
      Schönes Weekend, wünsche ich!
      Salam,
      Laila

      Gefällt mir

  4. Ich muss gestehen, ein großer Fan von Best-Of-Albums bin ich nicht … Als Fan einer Band fühlt man sich dann immer dazu verpflichtet, die Scheibe zu kaufen, obwohl man die Songs schon fast alle kennt und auch im Regal stehen hat. Für zwei, drei neue Tracks siebzehn, achtzehn Euros auszugeben lohnt sich ja nicht wirklich. Davon abgesehen hat mir „Just Say Yes“ auch überhaupt nicht gefallen – zu viel Plastik, zu wenig Gefühl. Mit den großartigen Balladen von früher hat das meiner Meinung nach nicht mehr viel zu tun. Hoffentlich kommt niemand auf die Idee, den Song bei „Grey’s Anatomy“ zu verwursten …

    Gefällt mir

    • Hm, ja, ich glaub Har-Core-Fans sind da eher das Zielpublikum von solchen Alben oder eben Leut die nicht alle CDs der Band zu Hause haben – dann lohnt es sich schon, denn ein Best of ist dann schon teilweise billiger als 2,3,4 CDs oder so. Aber es kommt auch immer drauf an – denn manchmal find ich zum Beispiel auch einige Songs gut, die es nicht auf die Best of-CDs schaffen. Ja, ja, so ist es nun mal 😉

      Gefällt mir

    • Word, Dr. Borstel. Vor allem in der Vorweihnachtszeit darf man sich im Fan-Fall verarscht fühlen. Aber es soll ja auch Best Of-Alben geben die die jeweilige Band gar nicht will, wo sie aber schlicht keinen Einfluss mehr darauf hat was mit ihren Sachen passiert. Radiohead, zum Beispiel. ‚Up To Now‘ ist musikalisch so gut oder schlecht wie die Alben davor, wobei das Crazy in Love-Cover und Just Say Yes sicher nix positives dazubeitragen. Meine ich.

      Gefällt mir

      • Hey Niko! Maaaa, ich freu mich dass du hier vorbeischaust! 😉
        Wie schon gesagt, kann euch echt beide voll verstehen – aber Niko, du hast es eh auch richtig gesagt – na klar ist es erstens kein Zufall das die Alben zu Weihnachten rauskommen und zweitens dass die Bands vielleicht gar kein Best Of angepeilt haben – so, it’s Business! Aber ich kann mir wirklich vorstellen, dass es vielleicht auch sein Sammlerstück ist, für Fans!
        See u soon, Niko, hopefully…ich schau auch sehr bald wieder bei deinem Blog vorbei :mrgreen:

        Gefällt mir

Schweigen ist Silber, Schreiben ist Gold!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s