Der weiße Hip Hop-Gott ist zurück…ENDLICH!!!

Alle Rap-Fans dieser Welt warteten sehnlichst auf sein Comeback  – die Rede ist von Eminem! Die Gerüchte er würde sich vollkommen aus dem „Rapgame“ zurückziehen wurden immer lauter, denn  fast fünf  lange  Jahre ließ er sich Zeit, um seine neue CD zu releasen. Marshall Bruce Mathers III aka Slim Shady aka Rabbit ist zurück und bereit mit dem sechsten Studioalbum „Relapse“(=Rückfall) die Charts zu stürmen!


Foto: ipwallpapers

Eigentlich grenzt es aber schon an ein Wunder, dass der Rap-Star aus Detroit überhaupt noch zum Mic gegriffen hat… Volle Terminkalender, die ständige Rampenlichtpräsenz und unzählige Schlagzeilen rund um sein Privatleben in den letzten Jahren, nagten an seinen Kräften. Eminem griff zu Tabletten, konnte aber schon bald nicht mehr ohne sie leben. In einem Interview verrät er die Gründe für seinen Rückzug aus dem Musikbusiness: „Der Hauptgrund war, dass ich jahrelang unter einer sehr starken Drogenabhängigkeit litt. Ich habe Pillen geschluckt wie Vicodin, Ambien und Valium. Ich musste körperlich und mental wieder klarkommen, um auch nur an ein Comeback denken zu können.“ Die kleinen bunten Pillchen machten Eminem immer mehr zu schaffen: „Mein Gehirn hat so langsam gearbeitet, dass alles, was herauskam, für die Mülltonne war. Ich habe immer noch Musik gemacht, habe andere produziert. Ich dachte, wenn ich mich vom Scheinwerferlicht zurückziehe, würde es klappen. Hat es aber nicht.“ Dem talentierten Rapper war langsam aber sicher bewusst geworden, dass er selbst nicht mehr aus der Sucht herauskommen würde, trotzdem sträubte er sich anfangs vor einer Therapie: „Natürlich wollte meine Familie, dass ich von dem Zeug wegkomme. Mein Problem war, dass ich nicht wieder in den Entzug wollte. Meine erste Erfahrung war so schlimm gewesen, dass ich mich dagegen sträubte. Ich habe dann ein gutes Krankenhaus mit einem sehr guten Arzt gefunden und habe mich entgiftet. Dann habe ich die Entscheidung getroffen, dass Schluss ist – für immer!“, berichtet Eminem. Schon nach ein paar Monaten stellte Marshall bei einem Meeting mit seinem langjährigen Produzenten und Kumpel Dr.Dre fest, wie gut und kreativ er clean arbeiten konnte. Gott sei Dank konnte Eminem noch im letzten Moment die Kurve kratzen… Er ist seit mehr als einem Jahr wieder clean und die 20 Tracks auf dem „Relapse“-Album (seit Mai in den Läden) beweisen wie viel Feuer & Talent  noch in ihm steckt!


In dieser neuen Single „Beautiful“ gibt Eminem ungewöhnlich viel von sich preis, rappt über seine tiefsten Gefühle und verarbeitet so die schwierigen Zeiten:

Seine witzige Art Promis auf die Schippe zu nehmen und Ohrwürmer zu produzieren hat er aber auch nicht verlernt…Die erste Single „We Made You“ ist der beste Beweis dafür. Apropos Humor: Anfang Mai war Eminem in Deutschland, zu Gast bei Stefan Raab’s Show „TV Total“, wo er nicht nur die CD, sondern auch seine Deutschkenntnisse und Freestyle-Skills präsentierte:

Nachdem ich die neue Eminem-Scheibe nun schon wochenlang durchhöre, haben es mir persönlich „Same Song & Dance“, „3 A.M.“, „Old Times Sake“ mit Dr.Dre, „Bagpipes From Baghdad“ und „Deja Vu“ besonders angetan…Sogar das Intro ist der Hammer, denn es stimmt perfekt auf die folgenden Tracks ein!

„Relapse“ füttert die hungrigen Hip Hop-Heads mit beeindruckende Wortspielereien,  pumpenden Beats die zum Kopfnicken einladen und Lyrics die unter die Haut gehen…Eminem is back! Und es gibt noch mehr gute News: schon Ende dieses Jahres ist auch schon eine Fortsetzung  geplant – „Relapse 2“! HELL YEAH!

Advertisements

2 Kommentare zu “Der weiße Hip Hop-Gott ist zurück…ENDLICH!!!

  1. Der Gute hat sich ja ganz schön Zeit gelassen. Muss aber sagen, dass meine Erwartungen nicht allzu hoch waren. Umso größer war dann die Überraschung, Eminem wieder in alter Manier anzutreffen. Das Album strotzt nur so voller Energie und obwohl ich nicht gerade der klassische Hip Hop Fan bin, gefällt sogar mir Relapse richtig gut!

    Gefällt mir

Schweigen ist Silber, Schreiben ist Gold!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s