Musik-Film-Tipp #3: „Gipsy Spirit (Harri Stojka – eine Reise)“

Vor meinem Urlaub, habe ich es Gott sei Dank noch ins Kino geschafft, um mir einen Dokumentarfilm der Sonderklasse anzusehen —-> „Gipsy Spirit„.

In diesem Film lernt man den österreichischen Jazz-Musiker mit Roma-Wurzeln, Harri Stojka,  näher kennen und begibt sich mit ihm auf eine kulturelle, musikalische Reise in den Osten.

Ein lebensfroher, leidenschaftlicher Film, den ich jedem nur wärmstens ans Herz legen kann!

Was hat der Stojka-Streifen zu bieten?

Musikexperte Walter Gröbchen beschreibt „Gipsy Spirit“ wie folgt:

„Die frühe Geschichte der Roma-Kultur liegt weitgehend im Dunkeln. Als gesichert gilt die Annahme, dass das Volk der Roma einst von Indien aus zu einer großen, bis heute nicht enden wollenden Reise aufbrach. Ihr Weg führte und führt über Jahrhunderte, eventuell Jahrtausende hinweg durch unzählige Länder, Kulturkreise, Hemisphären. Die einzige Heimat, die dem fahrenden Volk blieb, war die eigene Kultur, zuvorderst die Musik. Roma-Musiker tragen die Fähigkeit in sich, unterschiedlichste musikalischen Einflüsse aufzugreifen und in ihren persönlichen Stil und ihre individuelle Spielweise zu integrieren. Trotz gemeinsamer Wurzeln und einem Fundament traditioneller Tonleitern und Harmonien gibt es – einige wenige Lieder ausgenommen – keine einheitliche Romamusik. Im Gegenteil: sie ist so vielfältig wie die Weltgegenden, in denen ihre Interpreten und Hörer leben. In Mitteleuropa konnten sich trotz Ausgrenzung und Verfolgung von Rom und Sinti („Zigeuner“) verschiedene Biotope, Überlieferungen und Spielweisen entwickeln. Forscht man nach dem Wurzeln des „Gypsy Spirit“, führen alle Wege wieder zurück nach Osten, nach dem Urgrund der eigenen Identität und Existenz. Nach Indien…“

Und so sieht der Trailer aus:

Für alle die Stojka’s Musik nicht kennen… hier eine kleine Hörprobe des „Gipsysouls“. Dieser Harri Stojka-Song heißt „Paschal Ma“ und macht einfach nur Laune:

Advertisements

6 Kommentare zu “Musik-Film-Tipp #3: „Gipsy Spirit (Harri Stojka – eine Reise)“

  1. Klingt sehr interessant, Musik und Kultur sind immer eine gute Kombination. Und der Osten hat einiges zu bieten, auch wenn das Image oft nicht so gut ist. Stojka´s Musik hab ich bisher nicht gekannt, aber ich werd mir sicher mal das eine oder andere Lied anhören.

    Gefällt mir

  2. Noch nie von einem deiner drei empfohlenen Filme gehört. Klingen allerdings alle interessant. Besonders den hier werd ich gleich mal versuchen mir irgendwoher zu besorgen.

    Gefällt mir

Schweigen ist Silber, Schreiben ist Gold!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s