Das West/Ost-Geheimnis oder ein Rapper packt aus

Am 9.November 1989 fiel die Berliner Mauer. In den letzten Wochen häufen sich die Spezialsendungen zu dem historischen Thema auf den deutschen Fernsehkanälen und auch Sido hat was dazu sagen. Es hätte wohl niemand damit gerechnet, welches Geheimnis der Berliner Rapper seit Jahren vor der Öffentlichkeit und sogar seinen Freunden verbarg.

Foto: na.presseportal

20 Jahre nach dem Mauerfall in Berlin, lässt Sido die Bombe platzen – er ist in der ehemaligen DDR aufgewachsen, bevor er in den Hochhäusern des Märkischen Viertels seine Jugendzeit verbrachte! Viele dachten, sie wüssten so ziemlich alles über den Berliner Aggro-Rapper, aber in seiner neuen Single „Hey Du“ spricht er erstmals über seine ganz persönliche Lebensgeschichte ohne ober-coolen Hardcore-Aggro-Ghettokid-Yoyo-Übertreibungen. Sido, das super-intelligente Drogenopfer, rappt in seinem neuen Song (Release am 16.10.) über seine Kindheit im Osten, der Angst vor Bespitzelung, dem Aufenthalt in einem Asylantenheim, Mobbing an der Schule, seiner Lehre als Erzieher, usw..

In einem Interview erzählt Sido vom Videodreh zur neuen Single, seinen ungleichen Ohren und seinen täglichen Kampf mit dem Haarscheitel:

Angeblich sollen auf seinem neuen, vierten Studioalbum „Aggro Berlin“ (Release: 30.10) noch mehr private Geschichten enthüllt werden, aber wie viele Geheimnisse hat Sido denn noch? Und sind die wirklich alle so weltbewegend oder doch nur eine geniale Vermarktungstaktik, um die neue CD zu promoten? Eigentlich egal, denn die Feature-Artists können sich auf jeden Fall sehen lassen und so steigt die Spannung, wie sich die neuen musikalischen Ergüsse von Paul Hartmut Würdig (aka Sido) anhören. Hier die Trackliste des neuen Longplayers:

  1. Intro
  2. Sido
  3. Hey Du!
  4. Geburtstag
  5. Skit
  6. Henker & Richter
  7. Der Tanz feat. K.I.Z.
  8. Skit
  9. Wenn Das Alles Ist feat. J-Luv
  10. Marie & Jana
  11. Ich Bereue Nichts feat. G-Hot
  12. Sicher?
  13. Skit
  14. Seniorenstatus feat. Samy Deluxe
  15. Siggi & Harry feat. Harris
  16. Ruf Mich feat. Kitty Kat & Bintia
  17. Schlampen Von Gestern feat. Doreen
  18. Skit
  19. Sie Bleibt
  20. Für Jeden feat. B-Tight & Alpa Gun
  21. 10 Jahre feat. Die Sekte
  22. Outro

Dass Sido nun nicht, wie gelaubt, aus Westberlin, sondern aus dem Osten kommt, ist für mich jetzt kein wirklicher Schock, aber eins ist klar – Sido ist reifer geworden, hat seine Maske endgültig abgelegt und ist wohl ein Stück erwachsener geworden, wenn man das so nennen will. Für mich zählt er auf jeden Fall nach wie vor zu den talentiertesten deutschen Rappern, obwohl Sido lange Zeit komplett unterschätzt und falsch verstanden wurde!

P.S.: Noch im diesen Jahr geht Sido auf Tour und gibt sogar drei Konzerte in Österreich – nicht verpassen!

  • 04.12. A-Innsbruck – Hafen
  • 05.12. A-Hohenems – Event Center
  • 06.12. A-Wien – Gasometer
Advertisements

6 Kommentare zu “Das West/Ost-Geheimnis oder ein Rapper packt aus

  1. Ich sehe das ganz ähnlich wie die meisten hier. Bin wirklich kein Hip Hop Fan, aber Sido gibt mir unter diesen ganzen Gestalten à la Aggro Berlin noch am meisten. Der Grund dafür würde ich auch eher in seiner humoristischen Art und Selbstironie finden.
    Seine Musik ist wesentlich intelligenter, als die seiner Kollegen!
    Cheers Coreline

    Gefällt mir

    • Er hat sich auf jeden Fall extrem verändert und scheut nicht davor neue Sachen auszuprobieren. Sido konzentriert sich eben nicht nur auf das Gangsta-Gangsta-Zeug wie Bushido zum Beispiel!

      Gefällt mir

  2. Vor allem hat Sido auch Humor und kann auch mal über sich selber lachen. Das er auch ohne seine Maske Musik machen kann, hat er ja schon lange bewiesen. Ist auch egal ob er aus dem Osten oder Westen kommt. Sind alle gleich.

    Gefällt mir

    • Stimmt, Sido ist echt ein lustiger Kerl. Fand ihn auch bei der Popstars-Jury letztes Jahr echt herrlich. 😉 Und klar wird sich jetzt nichts ändern, nur weil er doch aus dem Osten ist, aber eine Klatschstory ist es allemal 😉

      Gefällt mir

  3. ich kenne nicht so viele songs von sido. aber der song ist echt gut.

    finde auch dass er sehr viel reifer in dem song wirkt. es ist sicher ein lied dass einen auch zum nachdenken bringt.

    Gefällt mir

    • Ich kenne Sido wirklich schon seit seinen „Sekten“-Zeiten und als die Maske noch nicht hatte. Dann tauchte er auf einmal mit Maske auf und jeder sprach über ihn. Als er die dann wieder ablegte, füllte er wieder die Schlagzeilen – er weiß eben wie er alle Medien verrückt macht und die Leute bei Laune halten kann :mrgreen: . Aber auch seinen Rapstyle gibts kein zweites Mal. Sido ist Sido und das ist auch gut so 😉

      Gefällt mir

Schweigen ist Silber, Schreiben ist Gold!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s