Musik-Film-Tipp #4: „Das Konzert“

Und weiter geht’s mit meinen Musikfilm-Tipps für euch…

Heute würde ich euch gern eine gefühlvolle Tragikömodie  empfehlen.

Ich habe diese DVD zu Weihnachten von meiner lieben Mama geschenkt bekommen und habe ihn mir dann im Kreise einiger Freunde kurz vor Silvester angesehen. Alle waren sich nach der „Vorstellung“ einig:  „Das Konzert“ bringt einen zum Lachen und berührt das Herz.

Ein schöner Film, der die Liebe zur Musik in den Mittelpunkt stellt!

Was kann man von diesem Werk erwarten?

Moviepilot.de fasst den Film so zusammen:

„Andrei Filipov (Aleksei Guskov) war einst Dirigent des legendären Bolschoi-Orchersters in Moskau. Aufgrund seiner Weigerung, jüdische Musiker aus dem Orchester zu entlassen, wurde er vom kommunistischen Regime zur einfachen Putzkraft degradiert. Als ihm ein Fax des Pariser “Theatre du Châtelet” in die Hände fällt, in dem das Bolschoi-Orchester zu einem Konzert in die französische Hauptstadt eingeladen wird, entschließt sich Andrei seine Chance zu nutzen: Er verwischt alle Spuren der Existenz des Faxes und beschließt, mit seinem einstigen Orchester nach Paris zu fahren. Dafür muss er allerdings seine alten Kumpanen zusammentrommeln, was sich als gar nicht so einfach herausstellt. Diese fristen ihr Dasein nämlich inzwischen als Taxifahrer, Umzugshilfen und Straßenmusikanten.“

Und weil Bilder mehr als tausend Worte sagen, hier der Trailer:

Advertisements

4 Kommentare zu “Musik-Film-Tipp #4: „Das Konzert“

Schweigen ist Silber, Schreiben ist Gold!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s