Sound of 2011 – Number 3: CLARE MAGUIRE

Die junge Sängerin aus Birmingham hat es auf meiner selbst-zusammengestellten BBC-Liste auf das dritte Siegerpodest geschafft.

Clare Maguire sorgte mit ihrem Song „Ain’t Nobody“ für einen Gänsehaut-Schauer bei mir, denn ich mir kaum erklären kann…

Wie viele andere Mädchen auch, wollte Clare schon mit 17 Jahren nur eins: Sängerin werden. Sie kämpfte hart dafür und gab nicht auf. Ihr Durchhaltevermögen bescherrte ihr einen Plattenvertrag beim Major, Universal.

Seit 2008 arbeitet sie nun schon an ihrem Debütalbum „Light After Dark„, welches bald veröffentlicht wird. Darüberhinaus hatte sie das Jahr die Ehre „Plan B“ auf ihrer Tour zu begleiiten und dem Publikum als Opening Act einzuheizen.

Clare Maguire hat’s drauf – es ist das stürmische und mystische Video sowie ihre fesselnde Stimme, die mich immer wieder staunen lassen.

Ich bin mir sicher, dass sie 2011 auf ihrer Karriereleiter ganz nach oben klettern wird!

Was haltet ihr von Clare und ihrem Sound?

Advertisements

5 Kommentare zu “Sound of 2011 – Number 3: CLARE MAGUIRE

  1. helllo!
    Noch ein Britin, wow! Von Clare hab ich wirklich noch nie was gehoert! Hab aber gerade gelesen dass sie es auf der 2011 Liste der Briten fuer „top 15 most promising new artists“ geschafft hat!

    Gefällt mir

Schweigen ist Silber, Schreiben ist Gold!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s